Dr. Franz Littmann

Autor

 

Kontakt:

E-Mail: franzlittmann@gmx.de

 

Genre:

Sachliteratur

 

Vita:

Dr. Franz Littmann, geb. 1948 in Durmersheim, studierte in Marburg/Lahn Philosophie, Soziologie und Pädagogik, lebt und arbeitet in Pforzheim. Er ist Mitarbeiter in der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe und Mitherausgeber einer kommentierten Studienausgabe in sechs Bänden der Werke Hebels.

 

 

Veröffentlichungen:

 

„Johann Peter Hebel: Gesammelte Werke“, Kommentierte Studienausgabe in sechs Bänden, Herausgegeben von Jan Knopf, Franz Littmann und Hansgeorg Schmidt-Bergmann unter Mitarbeit von Esther Stern, im Auftrag der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe, Wallstein Verlag, Göttingen 2019, ISBN 978-3-8353-3256-0.

„Ein Stadtspaziergang durch Karlsruhe mit Hebel und Weinbrenner“, J. S. Klotz Verlagshaus, Neulingen 2018, ISBN 978-3-946231-29-5.

„Johann Peter Hebel und der Schwetzinger Schlossgarten - Ein philosophischer Streifzug“, J. S. Klotz Verlagshaus, Neulingen 2018, ISBN 978-3-946231-28-8.

„Joho – Das Künstlerehepaar Vera und Bert Joho“, Pforzheim 2018, ISBN 978-3-00-060105-7.

„Schweizerreise - Johann Peter Hebel unterwegs als Aufklärer", Band 26 der Reihe „Lörracher Hefte", Hrsg. Dreiländermuseum Lörrach, Lörrach 2018, ISBN 978-3-922107-01-9.

„Kollmar & Jourdan - Die Geschichte der Pforzheimer Schmuckfabrik“, 2017.

„Auf dem Berg - eine Spurensuche in Würm“, 2011.

„Johann Peter Hebel - Humanität und Lebensklugheit für jedermann“, 2008.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Literatursektion Pforzheim